Zum Hauptinhalt springen
Hochkontrast-AnsichtInfo-Center

Ausbildung als Kfz-Mechatroniker_in

Du bist begeistert, wie viel moderne Technik in einem Nutz­fahrzeug steckt? Du machst dir auch gerne mal die Hände schmutzig? Du hast allgemein ein großes Interesse an Fahr­zeugen und großes Ver­ständnis für die Zusammen­hänge in Technik? Dann ent­scheide Dich für eine Aus­bildung als Kfz-Mechatroniker_in beim AWM!
Während der Aus­bildung wirst Du von zwei Aus­bildern fachlich angeleitet, welche dir bei deinen Fragen und täglichen Arbeiten zur Seite stehen. In Team­arbeit bewältigst du die viel­fältigen Aufgaben der Werk­statt.

Wir suchen Dich!

Stellenausschreibung Ausbildung zur Kfz-Mechatronikerin / zum Kfz-Mechatroniker

Bitte sende uns deine Bewerbung bis zum 21. November 2021 in einem gesamten PDF-Dokument per E-Mail an personalentwicklung.awm@muenchen.de

Ausbildung KFZ Mechatronik

Was erwartet dich in der Ausbildung?

Die Ausbildungs­dauer beträgt 3,5  Jahre und beginnt immer zum 1. September des jeweiligen Ausbildungs­jahres.

Theoretische Ausbildung

  • 13 Wochen pro Jahr Block­unterricht an der Städtischen Berufs­schule für Kraftfahrzeug­technik in München und drei Wochen an der Kfz-Innung München-Oberbayern zur überbe­trieblichen Ausbildung
  • Gliederung in verschiedene Lern­felder mit den Themen­schwerpunkten Pflege und Wartung, Montage und Instand­setzung, Sozialkunde, Service, Motor­mechanik sowie Fahrwerks- und Brems­systeme

Praktische Ausbildung

  • Vermittlung der Ausbildungs­inhalte in den verschiedenen Fach­bereichen der Werkstatt des Abfallwirtschafts­betriebs München
  • Ausbildungs­schwerpunkte in der Personen­kraftwagentechnik, Nutzfahrzeug­technik, System- und Hochvolt­technik sowie der Karosserie­technik
  • Spezialisierung nach Bedarf auf eine der Fach­richtungen ab dem 3. Ausbildungsjahr
  • spannende und vielseitige Aufgaben, wie die Wartung und Prüfung von Nutzfahr­zeugen, die Analyse verknüpfter Fahrzeug­systeme, die Durch­führung notwendiger Reparaturen am Bremssystem, Motor und Getriebe

Du wirst Expertin oder Experte in Sachen Fahrzeug­mechanik und -elektronik.

Was erwarten wir?

  • mindestens den Qualifizierenden Mittelschul­abschluss oder eine höherwertige Schul­bildung (z. B. Mittlere Reife, Abitur, Wirtschafts­schule, Fach­oberschule)
  • in den Fächern Deutsch und PCB bzw. Physik, Chemie, Biologie nicht die Note 5 oder 6
  • im Fach Mathematik bzw. betriebs­wirtschaftliches Rechnen mindestens die Note 3
  • hand­werkliches Geschick, Spaß an Technik und Elektronik, Sinn für präzises Arbeiten, körperliche Einsatz­bereitschaft und Team­geist
  • Verantwortungs­bewusstsein

Arbeitszeiten und Urlaub

  • 39 Wochenstunden (ver­setzte Arbeits­zeit)
  • 30 Urlaubstage pro Kalender­jahr
  • Wöchentlicher Wechsel zwischen Früh­dienst (07:00 Uhr – 14:00 Uhr) und Spät­dienst (11:00 Uhr und 17:00 Uhr)
  • Möglichkeit der Aus­bildung auch in Teilzeit, um Familie und Beruf optimal zu vereinbaren

Vergütung

Vergütung gemäß dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.043,26 € (brutto)
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.093,20 € (brutto)
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.139,02 € (brutto)
  • 4. Ausbildungsjahr: 1.202,59 € (brutto)

Weitere Leistungen

  • gute Übernahmechancen
  • Abschlussprämie in Höhe von 400 € als Einmalzahlung
  • kostenfreies Ticket für den öffentlichen Nahverkehr während der gesamten Ausbildungszeit (365-Euro-Ticket MVV)
  • großes Angebot an günstigen und attraktiven Wohnheimplätzen
  • gute Aufstiegs- und Weiterqualifizierungsmöglichke<wbr>iten
  • monatliche Münchenzulage bei einem Wohnsitz im Ballungsraum München in Höhe von 143,60 €
  • vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 €
  • finanzielle Unterstützung in Form von einem jährlichen Lernmittelzuschuss
  • Jahressonderzahlung

Bewerbungs­unterlagen

  • aussagekräftiges Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • ggf. Kopien deiner Praktikumsnachweise bzw. Arbeitszeugnisse
  • Kopie deines Abschlusszeugnisses bzw. aktuellen Jahreszeugnisses

Wir benötigen bei ausländischen Zeugnissen aus Gründen der Vergleichbarkeit die Einstufung deines ausländischen Schulabschlusses durch die Zeugnisanerkennungsstelle für den Freistaat Bayern. Fülle hierzu das Antragsformular aus, füge die geforderten Unterlagen bei und reiche die Dokumente bei der Zeugnisanerkennungsstelle ein.

Das Antragsformular findest du unter: https://bit.ly/2VDWh1Z

 

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

  • nach der Übernahme Einsatz in dem selbst­gewählten Schwer­punkt
  • Eingruppierung in Entgeltgruppe 5 TVöD vielfältige Weiter­bildungsmöglichkeiten

Ansprechpartner bei Fragen zur Ausbildung und zur Bewerbung:

Abfallwirtschaftsbetrieb München - PI-POM - Personalentwicklung
Georg-Brauchle-Ring 29
80992 München

Hier siehst du in einem 360 Grad Video, wie dein Arbeits­alltag aussehen könnte: