Zum Hauptinhalt springen
Hochkontrast-AnsichtInfo-Center

Wertstoffhöfe für Hausmeister

An den Wertstoff­höfen können Haus­meister Sperr­müll und Wert­stoffe aus privaten Haus­halten in haushalts­üblichen Mengen abgeben. Dafür ist eine Anliefer­genehmigung not­wendig.

Beim Aus­stellen der Anliefer­genehmigung müssen wir im Interesse aller Abfall­gebührenzahler unter­scheiden, ob Sie ein örtlicher Haus­meister oder ein fliegender / externer Haus­meister sind. Ihre Haus­verwaltung kann uns im Anmelde­formular mit­teilen, zu welcher Gruppe Sie zählen.

Örtliche Hausmeister

Örtliche Haus­meister sind feste Ange­stellte von Haus­verwaltungen, WEG's oder sonstigen Eigen­tümern von Wohngrund­stücken.

Es besteht ein festes, auf Dauer angelegtes Anstellungs­verhältnis. Örtliche Haus­meister können auch für mehrere Wohn­anlagen der betreffenden Haus­verwaltung/ WEG zuständig sein.

Fliegende / externe Hausmeister

Fliegende / externe Hausmeister / Hausmeister­dienste sind selbständige Gewerbe­treibende.

Ihr Auftrags­umfang ist durch Dienst­leistungsverträge mit den Auftrag­gebern geregelt. Die Vertrags­beziehungen sind nicht statisch und können wechseln. Die Tätigkeit ist auch nicht zwingend auf das Stadt­gebiet München begrenzt. Außerdem können sich Über­schneidungen im eigenen Tätigkeits­umfeld (Entrümpler, Reinigungs­firma, Handwerk etc.) er­geben. Daher sind Anliefer­genehmigungen für die normalen Wert­stoffhöfe auch von der Anliefer­häufigkeit anders gestaltet als bei örtlichen Haus­meistern.

Angebot & Anliefer­genehmigung

Wenn Sie als Haus­meister*in größere Mengen an Wert­stoffen abgeben wollen, benötigen Sie hierfür eine Anliefer­genehmigung.

Beim Aus­stellen der Anliefer­genehmigung müssen wir im Interesse aller Abfall­gebührenzahler unter­scheiden, ob Sie einen örtlichen oder externen Haus­meister-Service bieten.
Die Unter­scheidung ist deshalb notwendig, da externe Hausmeiste­dienste mit der Ent­sorgung von Sperr­müll Umsätze erzielen.

Sie können das Formular online aus­füllen oder aus­drucken und an den AWM senden. Für örtliche Hausmeister*innen wird die Ge­nehmigung über ihre Haus­verwaltung be­antragt, fliegende Hausmeister*innen können diese selbständig aus­füllen. Im An­schluss schicken wir Ihnen die Anliefer­genehmigung, die in der Regel ein Jahr gültig ist, zu.

Anmeldeformular für Ihren Hausmeister zum Ausdrucken

Anmeldeformular für Ihren Hausmeister zum Versand per E-Mail

Abgabe mit Anliefer­genehmigung an den Wertstoff­höfen Standard

 

örtlicher Hausmeister

fliegender Hausmeister

Gesamtmenge

Abgabe einmal pro Tag

einmal pro Tag

maximal 2 Kubikmeter

12 Anlieferungen im Jahr

einmal pro Tag

maximal 2 Kubikmeter

Sperrmüll, Holz

maximal 2 Kubikmeter

maximal 2 Kubikmeter

Gartenabfälle

maximal 1 Kubikmeter

maximal 1 Kubikmeter

Bauschutt

maximal 0,1 Kubikmeter

maximal 0,1 Kubikmeter

Größere Mengen

gegen Gebühr am Wertstoffhof plus

gegen Gebühr am Wertstoffhof plus

Abgabe mit Anliefer­genehmigung an den Wertstoff­höfen plus

Gebührenfreie Anlieferung:

  • Gesamtmenge von insgesamt max. 2 Kubikmeter pro Tag (Abgabe nur einmal pro Tag möglich), davon Sperr­müll und Holz max. 2 Kubikmeter, Garten­abfälle max. 1 Kubikmeter, Bauschutt max. 0,1 Kubikmeter
  • Größere Mengen an Kartonagen (max. 5 Kubikmeter) und Metallen (unbegrenzt)

Gebührenpflichtige Anlieferung:

Abfallart

Anliefermenge

Menge

Gebühr

Sperrmüll und Holz

unbegrenzte Menge*

pro 1000 kg

151,54 €

Bauschutt

maximal 1 Kubikmeter

pro 1000 kg

151,54 €

Gartenabfälle

maximal 3 Kubikmeter

pro 1000 kg

73,85 €

Kartonagen

maximal 5 Kubikmeter

pro 1000 kg

0,00 €

Metalle

unbegrenzte Menge*

pro 1000 kg

0,00 €

* je nach den aktuell verfüg­baren Kapazitäten des Wert­stoffhofs
Teil­abladungen sind nicht möglich.

Die An­lieferung von größeren Mengen wird mit einer Eingangs- und Rück­verwiegung ermittelt. Die Be­zahlung erfolgt aus­schließlich mit EC-Karte vor Ort. Mengen unter 200 Kilo­gramm werden bei Sperr­müll und Bau­schutt pauschal mit 22,56 €, bei Garten­abfällen mit 12,53 € berechnet. Sie erhalten einen Kassen­beleg.

Adressen der Wertstoffhöfe und Anlieferzeiten

Anlieferzeiten

Anlieferungen sind möglich am Montag von 13 - 19 Uhr, Dienstag bis Donnerstag von 8 - 18 Uhr und am Freitag von 8 - 12 Uhr.

Adressen

Hier finden Sie die Adressen der Münchner Wertstoffhöfe.