Zum Hauptinhalt springen
Hochkontrast-AnsichtInfo-Center

Halle 2

Wiederverwenden statt verschwenden!

Das Gebrauchtwarenkaufhaus der Stadt München bietet auf der rund 1000 qm großen, hell und übersichtlich gestalteten Verkaufsfläche gut erhaltene
Secondhandwaren und exklusive Einzelstücke zu günstigen Preisen. 

Unser Warensortiment

Die Gegenstände kommen aus den Münchner Haushalten. Sie werden auf den 12 Münchner Wertstoffhöfen gesammelt oder werden per Direktanlieferung in die Halle 2 gebracht.

wie Sitzgruppen, Kommoden, Betten, Schränke, Tische, Stühle, Sofas, Sessel und Lampen

wie Speise- und Kochgeschirr, Gläser, Krüge, Vasen, Porzellan- und Dekorationsartikel

Alles, was das Herz begehrt!

Werkzeug, Bastler- und Heimwerkerbedarf

Gartengeräte, Sonnenschirme, Blumentöpfe, Gartenzwerge & die Münchner Erden

wie Fahrräder und -zubehör, Skier, Skihelme, Schlittschuhe, Inline-Skater, Golf-, Tennisschläger, Tischtennisartikel, Trainingsgeräte, Campingartikel

Musikinstrumente jeder Art!

wie Gesellschaftsspiele, Holzspielzeug, Puppen, Stofftiere, Bobby-Cars, Kinderbetten, -wägen, -sitze, Laufställe, Hochsitze, Spielzeug und Eisenbahnen

wie Küchenmaschinen, Kaffeeautomaten, Staubsauger und Elektrowerkzeuge, Fernseher, HiFi-Geräte, Laptops, Personal Computer (PC), Smartphones, Tablets, PC-Spiele, Spielkonsolen, Konsolenspiele

wie Schmuck, Uhren, Spiegel, Antiquitäten, Bilder & Gemälde. Seltenes & Seltsames!

Warenabgabe

Das ist geeignet für die Halle 2

Wiederverwenden ist besser als wegwerfen. Wir schenken Ihren gut erhaltenen Dingen eine zweite Chance und freuen uns über Ihre Warenspenden. Wir nehmen alles, was noch gebrauchsfähig, schön, besonders sowie hygienisch einwandfrei ist.
Würden Sie es auch noch guten Freund_innen schenken? Dann ist Ihr Artikel bei uns genau richtig. Zudem muss der Artikel unserem Warensortiment und vor allem folgenden Kriterien entsprechen: ➜

 

Wichtig: Die Halle 2 ist kein Mini-Wertstoffhof und bietet keine Sperrmüllentsorgung an. Alles was nicht für den Wiederverkauf in der Halle 2 geeignet ist, bringen Sie bitte zu einem unserer 12 Wertstoffhöfe.

Die Beurteilung, was für den Verkauf in der Halle 2 geeignet ist, erfolgt schlussendlich durch das Personal des AWM.

Die wichtigsten Kriterien

Wir nehmen deshalb nur unzerlegte Möbel und Schränke, da ein Auf- und Abbau aus Kapazitätsgründen vor Ort nicht geleistet werden kann und auch die Qualität der Ware darunter leiden würde.

Abgabestellen für Gebrauchtwaren

Wertstoffhof

Auf allen 12 Wertstoffhöfen 
Eine Übersicht der Standorte finden Sie hier.

Direktabgabe

An der Halle 2 vor Ort. Die Warenannahme ist zu den regulären Öffnungszeiten der Halle 2 möglich und befindet sich auf
der Westseite des Gebäudes.

Wertstoffmobil

Sie können Ihre Gegenstände (bitte nur kleine Mengen) auch an einem Standort unseres Wertstoffmobils abgeben.
Eine Übersicht finden Sie hier.
 

Unser Serviceangebot

Click & Collect Service (eBay)

Eine kleine Auswahl an Waren wird auch über eBay Kleinanzeigen verkauft. Der Einkauf erfolgt nur gegen Abholung vor Ort
in der Halle 2. Ein Warenversand ist derzeit nicht möglich. Über folgenden Link können Sie Aritkel bei eBay Klein­­anzeigen nach dem Click & Collect Prinzip kaufen. Holen Sie Ihren Einkauf dann zum vereinbarten Wunschtermin (Di - Fr 10 - 18 Uhr, Samstag 9 - 14 Uhr) in der Halle 2 ab.

Bitte beachten Sie, dass Anfragen über eBay Kleinanzeigen nur während der Öffnungszeiten beantwortet werden können!

Auch die Münchner Erden können Sie über diesen Weg erwerben. Mehr Informationen zu den Münchner Erden.

Shopping Service

0162-429 1331 

Haben Sie Fragen zum aktuellen Angebot?
Das Team der Halle 2 ist auch telefonisch für Sie erreichbar und bietet individuelle Beratung zum aktuellen Sortiment. Telefonisch oder auch per WhatsApp & Videocall.

Unter der folgenden Nummer können Sie uns erreichen: 0162-4291331 

Das Team der Halle 2 ist montags bis freitags von 14 - 18 Uhr für Sie erreichbar. 

Halle 2 Aktionen

Die Halle 2 plant regelmäßig Aktionen, um Angebote der Wiederverwendung zu fördern sowie sie in die Mitte der Gesellschaft zu platzieren.

Vergangene Veranstaltungen 

  • Pop-up-Store am Viktualienmarkt [04.04. - 31.04.2022]
  • Pop-up-Versteigerungen am Viktualienmarkt  [06.08. & 09.07.2022]
  • Repair-Cafe´s [16.07.2022]
  • Sofakonzerte im Halle 2 Wohnzimmer [10. - 11.09.2022]

Weitere Aktionen sind geplant - Auf unserer Website sowie den sozialen Medien halten wir Sie auf dem Laufenden. 

Wir stehen für Nachhaltigkeit

Ökologisch:
Rund 170.000 Artikel mit einem Gewicht von rund 500 Tonnen werden derzeit jährlich zurück in den Kreislauf gebracht. Durch den Kauf dieser gebrauchten anstatt neuen Dinge werden rund 2.800 Tonnen CO2 eingespart: Ein aktiver Beitrag zu Klima- und Ressourcenschutz und gelebter Kreislaufwirtschaft.

 

Sozial-gesellschaftlich:
Die Halle 2 ist eine kostengünstige Einkaufsmöglichkeit für jedermann. Sie kooperiert im Bereich der Vorbereitung zur Wiederverwendung mit sozialen Institutionen, welche die Wiedereingliederung von ehemals langzeitarbeitslosen Menschen ins Berufsleben fördern. Auch dient die Halle 2 als Ort der Begegnung und bietet Veranstaltungen im Kontext nachhaltiger Lebensstile.

 

Wirtschaftlich:
Als Non-Profit-Betrieb der Stadt München wirtschaftet die Halle 2 für die Münchner_innen. Dabei verfolgt die Halle 2 das Ziel der Kostendeckung. Die erwirtschafteten Überschüsse fließen in den Gebührenhaushalt, helfen so, die Abfallgebühren zu stabilisieren und kommen damit wieder den Münchner_innen zugute.

Kontakt und Öffnungszeiten

Abfallwirtschaftsbetrieb München - Halle 2

Peter-Anders-Straße 15
81245 München-Pasing

in Google Maps anzeigen

Öffnungszeiten 
Dienstag bis Freitag von 10 - 18 Uhr 
Samstag 09 - 14 Uhr 
Montag geschlossen

Shopping Service: 0162 429 1331
Für konkrete Fragen zum Warensortiment
Dienstag bis Freitag 14 - 18Uhr
 

 

Pop-up-Store

Infos zum Pop-up-Store

Der Pop-up-Store am Viktualienmarkt ist aktuell nicht aktiv in Betrieb. Das Projekt war ein vierwöchiger Praxistest in Kooperation mit M:UniverCity, der Hochschule München und Anderwerk. Wir konnten dabei herausfinden, wie derartige Angebote angenommen werden und was zum Betrieb solcher Pop-up-Stores benötigt wird. Wir sind derzeit in Planung weiterer Stores und werden über neue Angebote natürlich berichten.  Zur Website