Zum Hauptinhalt springen
Hochkontrast-AnsichtInfo-Center

Wertstoffhöfe

An den Wertstoffhöfen können Sie Sperrmüll und Wertstoffe in haushaltsüblicher Menge gebührenfrei abgeben.

Wertstoffhof plus in Langwied
Zu allen Wertstoffhöfen

Adresse

Wertstoffhof plus in Langwied
Mühlangerstraße 100
81245 München
089 89 35 65 29-0

Öffnungszeiten

Jetzt geöffnet
Montag: 10:30 bis 19:00 Uhr
Dienstag - Freitag: 08:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 07:30 bis 15:00 Uhr

Ist am Montag ein Feiertag, öffnet der Wertstoffhof am Dienstag erst um 10.30 Uhr.

An diesem Wertstoffhof können Problemabfälle zu den regulären Öffnungszeiten abgegeben werden.

Wertstoffhofnutzung für Hausmeister
Abfalllexikon - wohin mit welchem Abfall?

Wenn Sie Hilfe beim Ausladen brauchen, denken Sie bitte daran, dass Sie jemand begleitet. Damit erleichtern Sie sich die Abgabe vor Ort und verringern die Abladezeit.

Da an den Wertstoffhöfen nur Münchner_innen anliefern dürfen, bringen Sie bitte einen Nachweis mit, der Ihren Münchner Wohn- oder Firmensitz belegt (Personalausweis, gültiger Reisepass, aktueller Gebühre­nbescheid für die Abfallentsorgung, eine möglichst aktuelle Melde­bescheinigung). Weitere Informationen zur Anlieferung finden Sie im Wertstoffhof-Flyer:

Wertstoffhof-Flyer

Hausordnung der Wertstoffhöfe.
 

Restmüll
Restmüll sind nicht verwertbare Abfälle (außer Problemabfälle), die in eine 80-Liter-Restmülltonne passen. Dazu gehören Teppich- und Tapetenreste, stark verschmutzte Wertstoffe und Malerfolie.
Tipp: Wenn mal mehr Abfall anfällt als in Ihre Restmülltonne passt, können Sie die grauen Müllsäcke des AWM kaufen.

Kunststoff- und Verbundverpackungen (z.B. Tetrapaks, Jogurtbecher) sowie Glasverpackungen (z.B. Flaschen, Marmeladen- und Trinkgläser)
Bringen Sie diese Verpackungen bitte zu den Wertstoffinseln der Dualen Systeme.

Gewerbliche Abfälle
Das Anliefern von gewerblichen Abfällen wie einer Druckmaschine ist nicht möglich. Das gilt auch für Abfälle von gewerblichen Transport- und Entrümpelungsfirmen.

Holz mit Holzschutzmitteln behandelt
wie zum Beispiel Gartenzäune, Sichtschutze, Fensterrahmen, Türen, Gartenmöbel, Terassen. Annahme nur an der Wertstoffhöfen Plus in Freimann und Langewied.

An den Wertstoffhöfen plus können auch größere Mengen (mehr als 2 Kubikmeter) Sperrmüll und Wertstoffe abgegeben werden. Je nach Abfallart fallen dafür Gebühren an. Dabei zählt die Gesamtmenge – es werden keine freien Mengen abgezogen und keine Teilabladungen angenommen. Größere Mengen an Kartonagen und Metallen werden kostenlos angenommen.

Abfallart

Menge

Einheit

Gebühr

Altöl

haushaltsübliche Menge

pro Liter

2,99 €

Bauschutt

maximal 1 Kubikmeter

pro 1000 kg

151,54 €

Dispersionsfarbe,
über 25 kg

haushaltsübliche Menge

pro Liter

0,99 €

Elektro-, Elektronikschrott

Anlieferung von größeren Mengen nur durch Vertreiber von Elektrogeräten.

Feuerlöscher

haushaltsübliche Menge

pro Stück

10 €

Gartenabfälle

maximal 3 Kubikmeter

pro 1000 kg

73,85 €

HBCDD-haltige Dämmmaterialien

maximal 2 Kubikmeter

ab 110 Liter

100 €

Leere Gasflaschen
Volumen bis 5 Liter

haushaltsübliche Menge

pro Stück

5 €

Leere Gasflaschen
Volumen bis 15 Liter

haushaltsübliche Menge

pro Stück

20 €

Leere Gasflaschen
Volumen über 15 Liter

haushaltsübliche Menge

pro Stück

40 €

Problemstoffe
über 25 kg
haushaltsübliche Mengepro Kilogramm2,99 €
Sperrmüll und Holzunbegrenzte Menge, je nach aktuell verfügbaren Kapazitätenpro 1000 kg151,54 €

 

Aus Münchner Bioabfällen werden Münchner Erden in Premiumqualität! Ökologisch hochwertige Produkte auf Kompostbasis - aus der Region für die Region.

Informationen und aktuelle Angebote zu den Münchner Erden

Erhältliche Erden:

  • Blumenerde 45l-Säcke
  • Pflanzerde 45l-Säcke und zum selbst Abfüllen (Mehrwegsack 40l ist für 1€ erhältlich)
  • Bio-Erde torffrei 20l, 45l-Säcke und zum selbst Abfüllen (Mehrwegsack 40l ist für 1€ erhältlich)

Bezahlung
Nur Kartenzahlung möglich, kein Bargeld.