Zum Hauptinhalt springen
Hochkontrast-AnsichtInfo-Center

Abfalllexikon

Detailansicht

Bis zu 2 Kubikmeter Holz pro Tag können Sie kostenfrei am Wertstoffhof abgeben.

Das können Sie abgeben:

  • Bretter, Kisten, Latten, Möbelteile, Spanplatten
  • furniertes, gestrichenes oder lackiertes Holz
  • Holzbauwerksteile aus dem Innenausbau wie Holzdecke, Holzwand, Parkett
  • Türblatt ohne Glas, mit oder ohne Türstock, maximal ein Stück
  • behandeltes Holz aus dem Außenbereich wie Gartenzaun
  • Fensterrahmen, maximal zwei Stück
  • stark verfaultes oder kontaminiertes Bauholz

Bei Holzteilen, die verpresst werden, darf eine Kantenlänge von maximal 1,5 Metern nicht überschritten werden. Bitte zerkleinern Sie das Material entsprechend.

Hinweis:

Größere Mengen an Holz werden am Wertstoffhof plus gegen Gebühr angenommen. Pro 1000 kg werden 120,85 € berechnet und bei Mengen unter 200 kg wird eine Pauschalgebühr von 18,00 € erhoben. Hierbei werden keine freien Mengen abgezogen.