Zum Hauptinhalt springen
Hochkontrast-AnsichtInfo-Center

Abfalllexikon

Detailansicht

Abfalllexikon

Gartenabfälle

Kompostieren oder zu den Wertstoffhöfen.

Ihre Gartenabfälle kompostieren Sie am besten selbst. Der Münchner Häckseldienst unterstützt Sie beim Zerkleinern des Baum- und Strauchschnitts.

Laubhaufen können Sie im Garten liegen lassen. Igel nützen diese gerne als Versteck und Überwinterungsplatz. Zerkleinert und mit gehäckseltem Baum- und Strauchschnitt gemischt eignet sich Laub auch ideal zum Mulchen von Beeten.

Gartenabfälle aus Kleingartenanlagen können nicht an den Wertstoffhöfen abgegeben werden, da in den Gärten selbst kompostiert werden kann.

Hinweis:

Die Mengengrenze zur Anlieferung an den Wertstoffhöfen liegt bei 1 Kubikmeter pro Tag.

An den Wertstoffhöfen Plus können bis zu 3 Kubikmeter Gartenabfälle abgegeben werden. Die Gebühren liegen bei 69,02 € pro 1000 kg. Bis 200 kg werden pauschal 10 Euro abgerechnet. Teilabladungen sind nicht möglich.

Biotonne

In die gebührenfreien Biotonnen sollen Küchen- und Gartenabfälle.

 

Containerdienst

Für die Abholung größerer Abfallmengen können Sie unseren Containerdienst beauftragen. Die Abfälle werden dann in kundeneigenen (Press-)Containern oder in Containern des Abfallwirtschaftsbetriebes transportiert und entsorgt – auf Abruf oder nach einem festen Turnus.