Sie befinden sich hier:

Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten

Ausgediente Elektrogeräte (alle Geräte die mit Strom aus der Steckdose, aus Batterien oder Solarzellen betrieben werden sowie Neonröhren und Energiesparlampen) dürfen nicht über die Restmülltonne entsorgt werden. Neben wertvollen Rohstoffen können Elektro- und Elektronikgeräte gefährliche Substanzen enthalten, wie z. B. Quecksilber, Blei oder Cadmium. Wenn sie nicht fachgerecht entsorgt werden, gefährden sie Mensch und Umwelt. Nutzen Sie für Ihre ausgedienten Elektroaltgeräte unsere folgenden kostenfreien Abgabemöglichkeiten. Elektro-Altgeräte können seit dem 24.07.2016 auch bei Groß- oder Internethändlern mit einer Verkaufsfläche von über 400 m² zurückgegeben werden.
Hier finden Sie weitere Informationen für Gewerbebetriebe.

Gegen Gebühr holt der Sperrmüllabholdienst Elektrogeräte ab  ...mehr

Kleinelektrogeräte, Neonröhren und Energiesparlampen können Sie hier abgeben ...mehr

Weiterverwenden statt verwerten: Verschenken Sie funktionierende Geräte ...mehr

Hinweis

Informationen zum Entsorgen verschiedener Abfälle finden Sie im Abfalllexikon. Bitte belassen Sie Kabel immer am Gerät, am Besten mit einem Klebeband fixiert. Durch nicht sachgemäßes Zerlegen können gefährliche Stoffe freigesetzt werden.

Seitenanfang

© 2017 Abfallwirtschaftsbetrieb München