Trenne Altpapier - für den Umweltschutz mit Köpfchen

Mit einer neuen Werbekampagne will der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) animieren, den Abfall noch besser zu trennen. Die Trennkampagne startet im Juni 2016 mit dem Thema Altpapier. Dabei setzt der AWM auf kurze humorvolle Botschaften von "Gerold Brenner, dem Trenner", der mit einem Augenzwinkern das Thema Mülltrennung den Münchnerinnen und Münchnern näher bringen soll.

SeitenanfangSeitenanfangAltpapier ist wertvoll!

Bitte werfen Sie Papier und Pappe in die blaue Papiertonne. Das gesammelte Altpapier kommt beispielsweise bei der Herstellung von Zeitungen zum Einsatz. Alle gesammelten Papierabfälle werden von Betrieben im Münchner Umland verwertet. So nutzen wir wertvolle Ressourcen und schonen damit die Umwelt. Übrigens: Je weniger Sie in die Restmülltonne werfen, umso weniger Müllgebühren zahlen Sie – wenn Sie auf kleinere Restmülltonnen umsteigen können. Darüber hinaus leisten Sie mit dem Sammeln von Altpapier einen Beitrag  zum Klimaschutz. Der Einsatz des Altpapiers aus den Münchner Papiertonnen für die Herstellung von neuem Papier schont Wälder. Denn das Frischholz, das man jährlich zur Herstellung dieses Papiers benötigen würde, entspricht ungefähr einer Waldfläche in der Größe Truderings.

SeitenanfangSeitenanfangKampagnenmotive

Hier finden Sie eine Übersicht der Kampagnenmotive mit Gerold Brenner. Ab Juni wird er auf den Fahrzeugplakaten der Müllfahrzeuge und auf Plakaten an Bushaltestellen, für besseres Mülltrennen werben. Außerdem sind auf verschiedenen Radiosendern und in vielen Münchner Kinos Spots zu hören und zu sehen. Im Fahrgastfernsehen der MVG und in Sozialen Netzwerken wird er den Münchnerinnen und Münchnern ebenfalls begegnen.
Hier geht es zum Interview mit Gerold Brenner.

SeitenanfangSeitenanfangDer Münchner Papierkreislauf

Aus Alt mach Neu: Der Münchner Papierkreislauf
Aus Alt mach Neu: Der Münchner Papierkreislauf

SeitenanfangSeitenanfangVideo zur Kampagne

SeitenanfangSeitenanfangKinospot zur Kampagne

SeitenanfangSeitenanfangRadiospot zur Kampagne

SeitenanfangSeitenanfangHaben Sie Fragen?

Frage:
Bei uns ist die Papiertonne immer schon voll. Sollen wir dann unser Altpapier in die Restmülltonne werfen?

Antwort:
Informieren Sie Ihre Hausverwaltung, wenn die Papiertonne zu klein ist. Wir können zusätzliches Tonnenvolumen kostenlos zur Verfügung stellen. Und wenn Sie dadurch auf kleinere Restmülltonnen umsteigen können, sinken sogar Ihre Müllgebühren!

Weitere Fragen und Kontakt

Weitere Fragen beantworten Ihnen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unseres Info-Centers: Telefon 089 233-96200.

SeitenanfangSeitenanfangWussten Sie eigentlich …

SeitenanfangSeitenanfangZu schön zum Wegwerfen?

Ihr Papier ist einfach zu schön zum Wegwerfen? Wie wäre es mit einer Bastelanleitungen für kreative Geschenkverpackungen und Dekorationsartikel aus Altpapier?

Seitenanfang

© 2017 Abfallwirtschaftsbetrieb München