Grüner wird's nicht ...

... im eigenen Garten mit unseren Tipps, aber wesentlich abfallärmer! Und das freut natürlich alle Grünanlagenkümmerer, Kleingärtner, Selbergießer und Bienenliebhaber.

SeitenanfangSeitenanfangWas wäre ein Garten ohne die richtige Ausrüstung?

Egal ob Rasenmäher, Spaten, Heckenschere oder Motorsense: Alle diese Dinge muss man nicht besitzen, vor allem, wenn man sie nur gelegentlich braucht. Gerade größere Geräte kann man sich gut mit dem Nachbarn teilen oder über unser Leihlexikon ausleihen.
Falls der Wunsch nach eigenem Equipment doch sehr groß ist, kann dieses auf Flohmärkten und in Secondhandläden auch gebraucht günstig erworben (oder verkauft) werden.
Und wenn die Sachen mal kaputtgehen, findet man in unserem Reparaturführer Adressen von Reparaturfirmen.

SeitenanfangSeitenanfangFachwissen ist wichtig

Daher gibt es Unmengen an Büchern und Zeitschriften rund um das Thema Garten. Diese muss man natürlich nicht kaufen, sondern kann sie sich praktisch umsonst in den städtischen Büchereien ausleihen. Auch in Internet-Tauschbörsen (z. B. Tauschticket) findet man viel Lesestoff und kann seine eigene Fachliteratur auch wieder sinnvoll weitergeben.

SeitenanfangSeitenanfangLaub, Rasen- und Strauchschnitt

fallen in jedem Garten regelmäßig in größeren Mengen an.
An unseren Wertstoffhöfen kann man pro Tag 1 m³ "Grünzeug" abgeben, größere Mengen gegen Gebühr an unseren Wertstoffhöfen plus in Freimann und Langwied.
Wenn der Garten groß genug ist, ist auch Eigenkompostierung eine Möglichkeit.
Und für Strauchschnitt gibt es unseren Häckseldienst, der Mulch für den eigenen Garten herstellt.

SeitenanfangSeitenanfangPflanzenkaufen muss nicht sein

In immer mehr Städten und Gemeinden gibt es Pflanzentauschmärkte und Saatgutbörsen. Dort bekommt man ausgewachsene Pflanzen, Ableger, Stecklinge und Samen und kann diese dort "abgeben".

SeitenanfangSeitenanfangDas Upcycling-Paradies

Für handwerklich Interessierte und Kreative ist ein eigener Garten ein Upcycling- und Do-It-Yourself-Paradies. Ob Blumen in alten Gummistiefeln, Gartenmöbel aus Paletten oder Klaviere als Wasserfall: die Anzahl der Ideen und Anleitungen für eine individuelle und nachhaltige Gartengestaltung im Internet ist praktisch unendlich.

SeitenanfangSeitenanfangWilde Tiere im Garten

  • Für die Winterfütterung empfehlen wir selbstgemachte Meisenknödel. Vögel finden diese sehr lecker und es bleiben keine Plastikreste in den Bäumen zurück.
  • Für Wildbienen und andere Insekten kann man ein Insektenhotel selber bauen.
  • Auch der klassische Nistkasten für unsere gefiederten Freunde hat noch lange nicht ausgedient

SeitenanfangSeitenanfangMünchner Erde

Am schönsten wird Ihr Garten natürlich mit unserer Münchner Erde, die aus Münchner Bioabfall hergestellt wird. Die verschiedenen Erden und Kompostsorten erhalten Sie in Säcken oder lose auf den Münchner Wertstoffhöfen und in größerer Menge am Erdenwerk Freimann.

Viele Sachen für die eigene "Grünanlage" (Gartengeräte, Fachbücher, Dekoartikel, Grundlagen fürs Upcycling) gibt es in unserem Gebrauchtwarenkaufhaus Halle 2 in Pasing.

Seitenanfang

© 2017 Abfallwirtschaftsbetrieb München