Sie befinden sich hier:

Geschirrmobil

Sie veranstalten ein Fest für einen größeren Personenkreis und wissen nicht, wie Sie das mit dem Geschirr und dem Abspülen organisieren sollen? Ein Geschirrmobil kann die Lösung sein. MobilSpiel e. V. vermietet Geschirrmobile im Rahmen einer Kooperation mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb München.

SeitenanfangSeitenanfangVorteile

Der Einsatz eines Geschirrmobils trägt zum Gelingen Ihres Festes bei:

  • Kosten für Einweggeschirr entfallen
  • Porzellan und Glas sind ästhetischer als Plastik und Papierteller
  • kein Abspülen von Hand
  • Kosten für die Müllentsorgung entfallen
  • Einweggeschirr entsorgt der ein oder andere Gast schon mal auf dem Boden, Mehrweggeschirr normalerweise nicht. Der Veranstaltungsort bleibt entsprechend sauber
  • Entlastung der Umwelt, weil kein Müll produziert wird

SeitenanfangSeitenanfangDetails zum Geschirrmobil

  • das Geschirrmobil ist regensicher und mit einem Vordach ausgestattet
  • Platzbedarf: ca. 4,5 m Länge; 2 m Breite; 2,9 m Höhe
  • für den Betrieb des Geschirrmobils wichtig:

    • Trinkwasseranschluss (Wasserhahn mit Gewinde oder Hydrant)
    • Kanalanschluß für Abwassereinleitung, kein Sickerschacht
    • Stromanschluss mit 380 V, 16 Ampere

  • Ausstattung des Geschirrmobils:

    • Gastronomie Spülmaschine, pro Spülgang 3-5 Minuten
    • 40m Stromkabel, 40m Wasserzulaufleitungen und 40m Wasserablaufleitungen
    • Vorspülbecken mit Handbrause
    • 120 Gedecke (für 300 bis 1.000 Besucher). Zusätzliche Gedecke können ausgeliehen werden
    • Beleuchtung

Gedecke
Gedeck: Saft und Wasserglas, Kaffehaferl, Essbesteck, verschiedene Teller
Spülmaschine und Vorspülbecken
Das geöffnete Geschirmobil mit Spülmaschine und Vorspülbecken

Dauer

Kosten

Kaution

100 Euro

Leihgebühr 1 Tag

170 Euro

Leihgebühr 2 Tage

215 Euro

Freitag bis Montag früh
3 Tage (WE)

250 Euro

SeitenanfangSeitenanfangKontakt und Bestellung

MobilSpiel e. V.

Seitenanfang

© 2017 Abfallwirtschaftsbetrieb München