Sie befinden sich hier:

Jahresabschluss-Pressekonferenz 2014

Der AWM 2014: 20 Jahre 3-Tonnen-System und stabile

Gebühren

Axel Markwardt, Kommunalreferent und Erster Werkleiter des Abfallwirtschaftsbetriebes München (AWM) und Helmut Schmidt, Zweiter Werkleiter des AWM geben in der Jahresabschluss-Pressekonferenz einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse und Erfolge des AWM im Jahr 2014. Themen sind unter anderem die Eröffnung des neuen Wertstoffhofes plus in der Mühlangerstraße, das neue Hybrideinsammelfahrzeug und Nachhaltigkeit beim AWM. In einem kurzen Ausblick wird auf die Wiederinbetriebnahme der Halle 2 und Neuerungen bei der
Abfallentsorgung in München eingegangen.

Termin: Donnerstag, den 18.12.2014 um 10:30 Uhr
Ort: Grützner Stube im Rathaus

Terminhinweis: Vernissage der Kunstausstellung „Abfallverwertung – Der Abfall der Welt wird meine Kunst“

Mittwoch, den 26.11.2014, 18 Uhr im Foyer der Zentrale des Abfallwirtschaftsbetriebes München (AWM) am Georg-Brauchle-Ring 29

Eröffnung des neuen Wertstoffhof plus

Der Wertstoffhof Lochhausener Straße 32 wird ab 05.09.2014 für immer geschlossen. Grund ist der Umzug in den neuen und größeren Wertstoffhof plus, Mühlangerstraße 100 in 81671 München-Langwied. Dieser wird am Freitag, den 12.09.2014 im Rahmen eines Bürgerfestes feierlich eröffnet.

Vorstellung von neuen Hybrideinsammelfahrzeugen

Donnerstag, 7. August 2014, 10:30 Uhr, Odeonsplatz

 

Der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) stellt zwei neue Hybrideinsammelfahrzeuge vor, die ab Herbst eingesetzt werden. In einer Pressekonferenz informiert der Kommunalreferent und Erste Werkleiter des AWM, Axel Markwardt, über die neuen Fahrzeuge, deren Technik, die Einsparpotentiale und die Vorteile für München. Darüber hinaus wird die umweltfreundliche Flotte des AWM vorgestellt.

Der Termin ist für Fotografen geeignet, eines der neuen Mülleinsammelfahrzeuge und zwei Elektro-Pkws sind vor Ort. 

Zukunft mit Verantwortung“ - 1. Nachhaltigkeitskonferenz des AWM

Montag, 19. Mai 2014, 16:30 Uhr, Rathaus, großer Sitzungssaal, Raum 208

Unter dem Titel „Zukunft mit Verantwortung“ verantstaltet der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) seine 1. Nachhaltigkeitskonferenz.

In mehreren Fachvorträgen und der anschließenden Podiumsdiskussion wird die Frage der Nachhaltigkeit und der Beitrag der Abfallwirtschaft zu einer nachhaltigen Entwicklung aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Nach einer Begrüßung durch Oberbürgermeister Dieter Reiter und Kommunalreferent Axel Markwardt referieren Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher, Prof. Dr. Markus Vogt, Prof. Dr.-Ing. Martin Faulstich und Helmut Schmidt zum Thema.

Das genaue Programm stellt die Pressestelle des AWM zur Verfügung:
Helga Seitz, Tel. 089 233-31004, helga.seitz@muenchen.de.

Vorstellung des AWM-Nachhaltigkeitsberichts

Donnerstag, 15. Mai 2014, 11:30 Uhr, Ratstrinkstube im Rathaus

Seit 18 Jahren stabile Müllgebühren, CO2 -Einsparungen, Maßnahmen zur Steigerung der Recyclingquote, ein umfangreiches Gesundheitsprogramm für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und aktive Frauenförderung – im Rahmen einer Pressekonferenz stellen Kommunalreferent Axel Markwardt und Helmut Schmidt, Zweiter Werkleiter des Abfallwirtschaftsbetriebes München (AWM), den eben erschienenen ersten Nachhaltigkeitsbericht des AWM vor. Der Bericht ist der erste Nachhaltigkeitsbericht der Stadt München, der nach internationalen Leitlinien erstellt wurde und dokumentiert unter dem Titel „Zukunft mit Verantwortung“ alle Aktivitäten des AWM im Bereich Nachhaltigkeit. 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Bericht.

Was der Begriff „Nachhaltigkeit“ für die Abfallwirtschaft in Deutschland bedeutet, erfahren Sie in der Kurzstudie "Nachhaltigkeit in der Abfallwirtschaft".

Pressehintergrundgespräch zur Lage der Münchner Wertstoffhöfe

Die Werkleitung des Abfallwirtschaftsbetriebs München (AWM) erläutert anlässlich des Hehlerei-Skandals auf den Wertstoffhöfen in einem Pressehintergrundgespräch die aktuelle Situation und Hintergründe sowie die nächsten Schritte und Maßnahmen die ergriffen werden, um so bald als möglich wieder einen geregelten Betrieb der Wertstoffhöfe zu ermöglichen.

Das Pressehintergrundgespräch findet statt am Freitag, den 25.04.2014 von 09:30 Uhr bis 10:30 Uhr im Kommunalreferat, Roßmarkt 3, Zimmer 204.


Seitenanfang

© 2020 Abfallwirtschaftsbetrieb München