Sie befinden sich hier:

Ausbildung als Kfz-Mechatronikerin / Kfz-Mechatroniker

Kfz-Mechatronikerin / Kfz-Mechatroniker

Du bist begeistert, wie viel moderne Technik in einem Nutzfahrzeug steckt? Du machst dir auch gerne mal die Hände schmutzig? Du hast allgemein ein großes Interesse an Fahrzeugen und großes Verständnis für die Zusammenhänge in Technik? Dann entscheide Dich für eine Ausbildung als Kfz-Mechatronikerin / Kfz-Mechatroniker beim AWM!
Während der Ausbildung wirst Du von zwei Ausbildern fachlich angeleitet, welche dir bei deinen Fragen und täglichen Arbeiten zur Seite stehen. In Teamarbeit bewältigst du die vielfältigen Aufgaben der Werkstatt.

 

Wir suchen Dich!

Leiste deinen Beitrag für ein sauberes München!

Die Bewerbungsfrist für das Einstellungsjahr 2021 läuft vom 1. August bis zum 15. November 2020.

Hier findest du die Stellenausschreibung

Bitte sende uns deine Bewerbung bis zum 15. November 2020 per E-Mail an personalentwicklung.awm@muenchen.de

Was erwartet dich in der Ausbildung?

Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5  Jahre und beginnt immer zum 1. September des jeweiligen Ausbildungsjahres.

Theoretische Ausbildung

  • 13 Wochen pro Jahr Blockunterricht an der Städtischen Berufsschule für Kraftfahrzeugtechnik in München und drei Wochen an der Kfz-Innung München-Oberbayern zur überbetrieblichen Ausbildung
  • Gliederung in verschiedene Lernfelder mit den Themenschwerpunkten Pflege und Wartung, Montage und Instandsetzung, Sozialkunde, Service, Motormechanik sowie Fahrwerks- und Bremssysteme

Praktische Ausbildung

  • Vermittlung der Ausbildungsinhalte in den verschiedenen Fachbereichen der Werkstatt des Abfallwirtschaftsbetriebs München
  • Ausbildungsschwerpunkte in der Personenkraftwagentechnik, Nutzfahrzeugtechnik, System- und Hochvolttechnik sowie der Karosserietechnik
  • Spezialisierung nach Bedarf auf eine der Fachrichtungen ab dem 3. Ausbildungsjahr
  • spannende und vielseitige Aufgaben, wie die Wartung und Prüfung von Nutzfahrzeugen, die Analyse verknüpfter Fahrzeugsysteme, die Durchführung notwendiger Reparaturen am Bremssystem, Motor und Getriebe

Du wirst Expertin oder Experte in Sachen Fahrzeugmechanik und -elektronik.

Was erwarten wir?

  • mindestens den Qualifizierenden Mittelschulabschluss oder eine höherwertige Schulbildung (z. B. Mittlere Reife, Abitur, Wirtschaftsschule, Fachoberschule)

    • in den Fächern Deutsch und PCB bzw. Physik, Chemie, Biologie nicht die Note 5 oder 6
    • im Fach Mathematik bzw. betriebswirtschaftliches Rechnen mindestens die Note 3

  • handwerkliches Geschick, Spaß an Technik und Elektronik, Sinn für präzises Arbeiten, körperliche Einsatzbereitschaft und Teamgeist
  • Verantwortungsbewusstsein

Arbeitszeiten und Urlaub

  • 39 Wochenstunden (versetzte Arbeitszeit)
  • 30 Urlaubstage pro Kalenderjahr
  • Wöchentlicher Wechsel zwischen Frühdienst (07:00 Uhr – 14:00 Uhr) und Spätdienst (11:00 Uhr und 17:00 Uhr)
  • Möglichkeit der Ausbildung auch in Teilzeit, um Familie und Beruf optimal zu vereinbaren

Vergütung

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 € (brutto)
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 € (brutto)
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 € (brutto)
  • 4. Ausbildungsjahr: 1.177,59 € (brutto)

Weitere Leistungen

  • gute Übernahmechancen
  • Abschlussprämie in Höhe von 400 € als Einmalzahlung
  • kostenfreies Ticket für den öffentlichen Nahverkehr während der gesamten Ausbildungszeit (365-Euro-Ticket MVV)
  • großes Angebot an günstigen und attraktiven Wohnheimplätzen
  • gute Aufstiegs- und Weiterqualifizierungsmöglichkeiten
  • monatliche Münchenzulage bei einem Wohnsitz im Ballungsraum München in Höhe von 140,00 €
  • vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 €
  • finanzielle Unterstützung in Form von einem jährlichen Lernmittelzuschuss
  • Jahressonderzahlung

Bewerbungsunterlagen

  • aussagekräftiges Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • ggf. Kopien deiner Praktikumsnachweise bzw. Arbeitszeugnisse
  • Kopie deines Abschlusszeugnisses bzw. aktuellen Jahreszeugnisses

Wir benötigen bei ausländischen Zeugnissen aus Gründen der Vergleichbarkeit die Anerkennung durch die Zeugnisanerkennungsstelle für den Freistaat Bayern www.km.bayern.de

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

  • nach der Übernahme Einsatz in dem selbstgewählten Schwerpunkt
  • Eingruppierung in Entgeltgruppe 5 TVöD vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten

Ansprechpartner bei Fragen zur Ausbildung und zur Bewerbung:

Abfallwirtschaftsbetrieb München - PI-POM - Personalentwicklung

Hier siehst du in einem 360 Grad Video, wie dein Arbeitsalltag aussehen könnte:

Seitenanfang

© 2020 Abfallwirtschaftsbetrieb München