Sie befinden sich hier:

Toner

Abfallgruppe: Gefährliche Abfälle
Entsorgung für Privathaushalte
Entsorgung für Gewerbe
Zusätzliche Informationen finden Sie weiter unten.

An den Wertstoffhöfen werden Tonerkartuschen und Tintenpatronen bei der Problemstoffannahme gesammelt. Pro Tag können Sie ein bis zwei Stück abgeben.

Die Tonerkartuschen und Tintenpatronen bitte möglichst in der Originalverpackung oder in einer Plastiktüte zum Wertstoffhof bringen.

Problematische Inhaltsstoffe:

Tonerkartuschen für Laser- und Tintenstrahldrucker und Ink-Jet-Patronen bestehen aus sehr aufwendigen Bauteilen: aus Kunststoff, Metall und anderen Materialien. Mindestens 100 Millionen Druckerkartuschen werden in Deutschland pro Jahr verbraucht. Die meisten davon (80%) landen nach dem Gebrauch im Müll. Wiederbefüllung spart 60 Prozent der Druckkosten.

Vermeidungstipps:

Tonerkartuschen für Laserdrucker können bei den meisten Modellen mehrmals wiederbefüllt werden. Bei den gängigen Kartuschen wird dabei die Fotoleitertrommel gegen eine sogenannte Longlifetrommel ausgetauscht. Dadurch verlängert sich die Lebensdauer um das Fünf- bis Sechsfache. Einige Anbieter bauen bei der ersten Nachfüllung auch einen neuen, größeren Tonertank ein.

Kartuschen und Patronen von Tintendruckern lassen sich ebenfalls nachfüllen. Allerdings dürfen die Druckköpfe der leeren Patronen nicht ausgetrocknet und die Tinten-Düsen nicht verstopft sein.

Tonerkartuschen für Kopierer und Laserdrucker können Sie von Spezialfirmen nachfüllen lassen. Unter anderem auch in München und Umgebung. 

 SeitenanfangTonerkartuschen- und Tintenpatronen Recyclingfirmen für Privathaushalte, Gewerbe

Bitte entnehmen Sie weitere Informationen zur Entsorgung von Tonerkartuschen und Tintenpatronen unserer Informationsbroschüre "Büroabfälle" auf Seite 5.

Nachfolgend genannte Firmen nehmen Toner- bzw. Druckerkartuschen an:

Rudolf Wiegand und Partner GmbH

Tel. 08142 13051
Fax. 08142 1305361
E-Mail: info@wiegand-gmbh.de
Internet: www.wiegand-gmbh.de


Info: Refill- und Rebuildangebote für Laser, Tinte, Nadel. Wiederbefüllservice, (auch Druckerkartuschen), Tonerkartuschen- Eigenproduktion.


diakonia TipTopBOX

Tel. 089 121 09 84 43
Fax. 089 121 09 84 49
E-Mail: tiptopbox@diakonia.de
Internet: diakonia.de/tiptopbox


Sammeln von leeren Tonerkartuschen und Tintenpatronen für einen sozialen Zweck


LBM Lutz Bongen GmbH Computerzubehör

Tel. 8942520
Fax. 89425299
Internet: lbm-gmbh.de


Freihoff Druckmechanik GmbH

Tel. 06188 991800
Fax. 06188 991801


Brokers International GmbH

Tel. 06155 77700
Fax. 06155 830930
Internet: www.brokers-international.de


Der Vertrieb von Refill/Rebuilt läuft über PCI, Tel. 06155 825-0, Fax 06155 825-500, www.pci-shop.de

Seitenanfang

© 2018 Abfallwirtschaftsbetrieb München