Sie befinden sich hier:

Sonnenkollektoren

Abfallgruppe: Asbest und künstliche Mineralfasern, sonstige Wertstoffe, Glas
Entsorgung für Privathaushalte
Entsorgung für Gewerbe

Sonnenkollektoren dienen der Warmwasserbereitung.
Es gibt verschiedene Arten von Sonnenkollektoren. Die Flachkollektoren bestehen aus Glas, Kupferrohr und Isoliermaterial (z.B. Mineralwolle) und können zerlegt angeliefert werden.
Röhrenkollektoren können nach dem Heat-Pipe-Prinzip eine Wärmeträgerflüssigkeit (z.B. Glykol, sonstiger Alkohol) enthalten.
Röhrenkollektoren sind evakuiert und implodieren bei Beschädigungen. Verletzungsgefahr! Sachgerecht transportieren und lagern.

Entsorgung über Hersteller/Installateuer

  • mit Zeichen "Blauer Engel": Hersteller hat sich zur Rücknahme und Wiederverwertung verpflichtet.
  • ohne Zeichen "Blauer Engel":
    Keine Verpflichtung zur Rücknahme, freiwillige Rücknahme möglich. Einige Hersteller nehmen Kollektoren nur während der Garantiezeit, andere während der gesamten Lebensdauer, wieder andere nur, wenn wieder Kollektoren aus ihrem Haus eingebaut werden. In jedem Fall über den Betrieb, der die Anlage installiert hat.

Epox Entsorgungs GmbH

Tel. 089 71019672
Fax. 089 71034616
E-Mail: epox@epox-gmbh.de
Internet: www.epox-gmbh.de


Annahme in München Süd, Abholung möglich.


Peter Preimesser GmbH Co. KG

Tel. 089 991882-31, Herr Lippl
Internet: www.preimesser.com


Peter Preimesser GmbH Co. KG

Tel. 089 7485020, Herr Flach
Fax. 089 7809062
Internet: www.preimesser.com


Fischer Johann GmbH

Tel. 08171 4365-0, Herr Lang
Fax. 08171 4365-16
E-Mail: info@fischer-metallhandel.de
Internet: www.fischer-metallhandel.de


Firma Fischer nimmt kleine Stückzahlen von Privathaushalten an.


J. Ehgartner GmbH

Tel. 08171 9338-17, Herr Lechner
Fax. 08171 9338-20
E-Mail: info@ehgartner.de
Internet: www.ehgartner.de


Annahme nur ohne Mineralwolle.


Frimberger GmbH

Tel. 08041 2055, Herr Vollmer
Fax. 08041 7969985
E-Mail: info@frimberger.eu
Internet: www.frimberger.eu


Annahme nur ohne Mineralwolle.

Seitenanfang

© 2018 Abfallwirtschaftsbetrieb München