Sie befinden sich hier:

Formteile wie Matratzen, Polsterungen aus geschäumten Polyurethan (PU).

Problematische Inhaltsstoffe:

Vorsicht bei Brand. PU-Schäume können Blausäuregase abgeben.

Vermeidungstipps:

Beim Neukauf von Kissen und Polstermöbeln möglichst Polsterungen aus natürlichen Materialien verwenden, z.B. Federn, Schafwolle, Kapok, Latex, Baumwolle, Stroh, Rosshaar u.v.m. Jedes Material hat andere Eigenschaften, die auf die individuellen Bedürfnisse viel besser abgestimmt werden können als durch Schaumstoff, auch für Allergiker findet sich meist eine natürliche Lösung.     

Kleinere Schaumstoffteile (z.B. Kissen) in den Restmüll oder in die grauen Müllsäcke
Größere Schaumstoffteile zum Wertstoffhof

Seitenanfang

© 2018 Abfallwirtschaftsbetrieb München