Sie befinden sich hier:

Metallteile

Abfallgruppe: Metallschrott
Entsorgung für Privathaushalte
Entsorgung für Gewerbe
Zusätzliche Informationen finden Sie weiter unten.

Unter dem Begriff "Metallteile" sind alle metallhaltigen Teile und Geräte aus Stahl, Gußeisen, Aluminium wie beispielsweise Kochtöpfe, Koch- und Bratgeschirr, Teile von Maschinen zusammengefasst. Metalle sind wertvolle Rohstoffe und sollten daher nicht im Restmüll landen. Siehe auch Werkzeug.

Achtung!
Schrott wird auf den Wertstoffhöfen seit Dezember 2008 nur noch sortenrein, das heißt ohne Fremdstoffe angenommen. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an das Personal am Wertstoffhof.

Werfen Sie nur saubere Metallteile in den Eisenschrottcontainer. Also z.B. keine stark verunreinigten Öl- und Benzinkanister oder Dosen mit Lackresten und kein Blei.

Problematische Inhaltsstoffe:
  • Anhaftungen von Öl, Lacke. Metallverpackungen mit eingetrockneten Resten von Farben und Lacken kommen in die Restmülltonne.
  • Kombination mit anderen Werkstoffen wie PVC.
 SeitenanfangWertstoffhof für Privathaushalte

Alle Metallteile gehören in den Container für Eisenschrott.

Anliefermenge am Wertstoffhof:
Pro Tag und Anlieferung können Sie insgesamt 2 Kubikmeter Sperrmüll und Wertstoffe an den Höfen abgeben.

Beispiel: Maschendrahtzaun bis 2 Kubikmeter zu den Wertstoffhöfen. Größere Mengen zum Schrotthandel.

Achtung:
Elektrogeräte, Kühlgeräte, Buntmetalle und Blei  kommen in separate Container.

Seitenanfang

© 2018 Abfallwirtschaftsbetrieb München