Sie befinden sich hier:

Hartkunststoffe wie Kanister, Eimer, Wäschekörbe, Plastikwannen, Gartenmöbel, Bobbycar, Blumentöpfe, Sandspielzeug bitte in den Container "Hartkunststoff" an den Wertstoffhöfen einwerfen.

Saubere Großgebinde von Kunststoffverkaufsverpackungen wie Styropor bitte in den Container für Kunststoffverkaufsverpackungen an den Wertstoffhöfen einwerfen.

Kleine Verkaufsverpackungen aus Kunststoff (z. B. Joghurtbecher, Tetrapacks) bitte in die Kunststoffcontainer der Wertstoffinseln einwerfen.

Sonstige Kunststoffe gehören in die Restmülltonne.

Nur sortenreiner Kunststoff kann recycelt werden, weswegen die Kunststoffverpackungsabfälle erst zu Sortieranlagen transportiert werden. Ein großer Teil dieser Abfälle kann aus verschiedenen Gründen stofflich nicht verwertet werden und landet daher in der Verbrennung. Deshalb ist die Vermeidung von solchen Verpackungsabfällen besonders wichtig.

 SeitenanfangWertstoffhof für alle Kunden: Basisinformationen

Das wird angenommen

Abfallart Details Container
Hartkunststoffe Etwa Kanister, Eimer, Wäschekörbe, Plastikwannen, Gartenmöbel, Bobbycar, Blumentöpfe, Sandspielzeug Container für Hartkunststoffe
Großvolumige Verpackungen aus Kunststoff oder Styroporteile Kunststoffe, Styropor (kein Dämmmaterial) Container für Kunststoffverkaufsverpackungen

Nicht abzugeben

Kunststoff- und Verbundverpackungen, wie Kaffee-, Milch- und Safttüten, Tetrapacks, Flaschen und Jogurtbecher bringen Sie bitte zu den Wertstoffinseln.

Seitenanfang

© 2020 Abfallwirtschaftsbetrieb München