Sie befinden sich hier:

Kunstharz-Glasfaserteile

Abfallgruppe: Glasfaser-Kunstharzprodukte
Entsorgung für Privathaushalte

Mit Epoxid-Harzen geformte Glasfasern in ausgehärtetem Zustand können wie Hausmüll behandelt und entsorgt werden.

Großflächige oder großvoluminöse Glasfaser-Kunstharzteile, wie Schiffskörper, Wohnwagengehäuse, Dach- oder Abdeckungsteile, Kunststoffkarosserieteile usw. müssen geschreddert und anschließend zur Müllverbrennung, ins Heizkraftwerk  München-Nord, gebracht werden. Schredderbetriebe übernehmen das Zerkleinern und die Entsorgung. Größere Teile zerkleinern und entsorgen Firmen gegen eine Gebühr. Auf Wunsch übernehmen auch die Schredderbetriebe die Entsorgung.
 

RM Recycling München GmbH & Co. KG.

Tel. 089 3157210
Fax. 089 31572120
E-Mail: info@dieumweltmeister.de
Internet: www.dieumweltmeister.de


Auch Annahme von vermischten Abfällen.


Breitsamer Entsorgung-Recycling GmbH

Tel. 089 30909890
Fax. 089 3090989-99
E-Mail: info@breitsamer-entsorgung.de
Internet: www.breitsamer-entsorgung.de


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 6:00 bis 18:00 Uhr

Freitag 6:00 Uhr bis 16:00 Uhr


BTU Hartmeier Entsorgung GmbH & CoKG

Tel. 089 3547530
Fax. 089 354753199

Seitenanfang

© 2018 Abfallwirtschaftsbetrieb München