Sie befinden sich hier:

Kachelöfen aus privaten Haushalten bestehen aus Schamottesteinen, einem Heizeinsatz aus Metall und sind außen mit Kacheln verkleidet. Sie werden mit Kohle oder Holz beheizt.

 SeitenanfangWertstoffhof für Privathaushalte

Kachelöfen zerlegen und Kacheln getrennt von den Metallbestandteilen am Wertstoffhof anliefern.

Kacheln sowie Mauer- und Putzreste gehören in den Bauschuttcontainer (Anlieferbedingungen siehe unter Bauschutt), Metallbestandteile (Brennraum, Ofenrohre) können im gereinigten Zustand in den Eisenschrott-Container geworfen werden.

Bitte beachten Sie, dass Schamottsteine und Steine mit Rußanhaftungen nicht am Wertstoffhof angenommen werden.

Die Eisenbestandteile können Sie auch zum Schrotthandel bringen, Adressen siehe Sortier- und Verwertungsbetriebe.

Seitenanfang

© 2018 Abfallwirtschaftsbetrieb München