Sie befinden sich hier:

FCKW ist eine Sammelbezeichnung für Kohlenwasserstoffe mit Fluor  und Chloratomen. Sie werden insbesondere als Treibgas , Feuerlösch- , Kälte-  und Lösungsmittel verwendet. Zu den FCKW zählen auch die HALONE, die neben Fluor und Chlor auch Brom im Molekül haben. FCKW sind farblose, leicht verflüssigende Gase.

Fluorchlorkohlenwasserstoffe sind

  •   weitgehend ungiftig,
  •   nicht explosiv
  •   unbrennbar
  •   geruch-  und geschmacksneutral
  •   schwer abbaubar

FCKW gelangen in die obere Atmosphäre, wo sie durch UV-Strahlung so verändert werden, dass sie mit dem Ozon reagieren können und so die Ozonschicht zerstören.

Ersatzstoffe für FCKW sind FKW (Fluorkohlenwasserstoffe) als Treibgase oder Kühlmittel. FKW sind ebenfalls schädlich für die Ozonschicht, allerdings in geringerem Umfang.

Produkte aus Privathaushalten, die FCKW enthalten (z. B. alte Kühlschränke) müssen über die Wertstoffhöfe oder den Fachhandel entsorgt werden.

 

Hier eine Entsorgungsmöglichkeit für Geräte gewerblicher Art (weitere finden Sie im Branchenfernsprechbuch oder Internet).

L+N Recycling GmbH

Tel. 08221 3606-30
Fax. 08221 3606-39
Internet: www.lun-recycling.de


FCKW-Entsorgung, Rückbau und Entsorgung von Kälte- und Klimageräten und Haus- und Gebäudetechnik, Kühlgeräterecycling, Entsorgung von Altkühlgeräten (gewerblicher Art).

Seitenanfang

© 2018 Abfallwirtschaftsbetrieb München