Sie befinden sich hier:

Druckgaspackungen

Abfallgruppe: Gefährliche Abfälle
Entsorgung für Privathaushalte
Entsorgung für Gewerbe
Zusätzliche Informationen finden Sie weiter unten.

Druckgaspackungen (Spraydosen, Gaskartuschen, Aerosoldosen) mit Flüssiggas haben einen nach innen gewölbten Boden. Die Behälter werden z. B. für Haarsprays, Raumsprays, Deodorants, Backofensprays und für Produkte im Handwerkerbereich verwendet. Der Inhalt ist gering, meist unter 400 Gramm. Bitte nicht mit Druckgasflaschen verwechseln.

Problematische Inhaltsstoffe:

Leicht entzündliche, explosive und gesundheitsgefährdende Gase.

 SeitenanfangWertstoffhof für Privathaushalte

Gefüllte und angebrochene Druckgaspackungen aus Privathaushalten können Sie am Giftmobil und an den Wertstoffhöfen abgeben.

 SeitenanfangWertstoffhof für Privathaushalte

Vollständig entleerte Druckgaspackungen können Sie in den Metallcontainer am Wertstoffhof entsorgen.

 SeitenanfangWertstoffinsel für Privathaushalte

Bitte an den Wertstoffinseln nur vollständig entleerte Druckgaspackungen entsorgen.

Seitenanfang

© 2018 Abfallwirtschaftsbetrieb München