Sie befinden sich hier:

Druckgasflaschen

Abfallgruppe: Gefährliche Abfälle
Entsorgung für Privathaushalte
Entsorgung für Gewerbe
Zusätzliche Informationen finden Sie weiter unten.

Druckgasflaschen sind Metallbehältnisse, die unter Druck stehende Gase bzw. Gasgemische enthalten. Sie werden beispielsweise beim Camping, im medizinischen Bereich oder für Wassersprudler verwendet. Die Gasflaschen sind mit Helium (für Luftballons), Schweißgas, Sauerstoff oder Butan befüllt.

Gasflaschen haben einen nach außen gewölbten Boden (z.B. Ballongas). Diese sind in den meisten Fällen Pfandflaschen und werden vom Fachhandel bzw. den Herstellern zurückgenommen.

Bitte nicht mit Druckgaspackungen verwechseln. Siehe bitte auch unter Problemstoffe.

Problematische Inhaltsstoffe:

Gasbehälter stehen unter Druck und können bei unsachgemäßer Behandlung (Hitze, Druck von außen, usw.) explodieren.

 SeitenanfangWertstoffhof plus für Privathaushalte

Am Wertstoffhof plus können leere Druckgasbehälter gegen Entgelt angeliefert werden. Die Preise sind nach Volumen gestaffelt.

Volumen Entgelt
Leere Gasflaschen mit einem Volumen bis zu 5 Litern

5 Euro pro Stück

Leere Gasflaschen mit einem Volumen bis zu 15 Litern

20 Euro pro Stück

Leere Gasflaschen mit einem Volumen über 15 Liter

40 Euro pro Stück

 SeitenanfangFachhandel für Privathaushalte, Gewerbe

Volle Druckgasbehälter bitte zur Herstellerfirma bzw. dem Fachhandel zurückgeben. Gewerbebe finden im Branchenfernsprechbuch oder im Internet entsprechende Firmen, die leere Druckgasbehälter annehmen.

Seitenanfang

© 2018 Abfallwirtschaftsbetrieb München