Sie befinden sich hier:

Drei-Tonnen-System

Der AWM stellt Münchner Privathaushalten und Gewerbebetrieben seit 1999 ein flächendeckendes Drei-Tonnen-System zur Verfügung. Es besteht aus der grauen Restmülltonne, der blauen Papiertonne sowie der braunen Biotonne für pflanzliche Abfälle aus Küche und Garten.

Das leistet das Drei‑Tonnen‑System
Gewichtsbezogen besteht der Hausmüll etwa zu 40% aus Bioabfall und zu rund 25% aus Papier und Pappe. Der Restmüll, der in die Verbrennung gelangt, kann mit dem Drei‑Tonnen‑System um etwa ein Drittel verringert werden. Rund 80% der Papier- und Bioabfälle können so erfasst werden, circa 20% der Wertstoffe bleiben auch bei guter Trennung im Restmüll.

Die Verwertung des Altpapiers und der Bioabfälle
Münchner Bioabfälle werden in der Trockenfermentationsanlage des AWM vergärt und in Kompostanlagen zu Kompost verarbeitet. Das gesammelte Altpapier wird von privaten Firmen in München nachsortiert und in Papierfabriken der Region verwertet.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Drei-Tonnen-System für:

Seitenanfang

© 2018 Abfallwirtschaftsbetrieb München