Sie befinden sich hier:

Coffee-to-go-Becher

Abfallgruppe: Restmüll

Jede Stunde werden rund 320.000 Coffee-to-go-Becher bundesweit verbraucht. Das sind nach einer Erhebung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) jährlich etwa 2,8 Milliarden Becher. So entstehen pro Jahr rund 40.000 Tonnen völlig unnötiger Abfall.

Um die Pappbecherflut einzudämmen veranstaltet der AWM die Kampagne München hat's satt!

Hier finden Sie weitere Tipps zum Thema Abfallvermeidung.

 SeitenanfangRestmülltonne Privathaushalte für Privathaushalte

Fast alle Pappbecher sind innen mit Kunststoff beschichtet und gehören daher nicht in die Papiertonne. Sie müssen als Restmüll entsorgt werden, da sie nur mit unverhältnismäßig großem Aufwand recycelt werden könnten.

Seitenanfang

© 2019 Abfallwirtschaftsbetrieb München