Sie befinden sich hier:

CD, CD-Rom (Compact Disc)

Abfallgruppe: sonstige Wertstoffe
Entsorgung für Privathaushalte
Entsorgung für Gewerbe

CD ist die Abkürzung für Compact Disc. Dabei handelt es sich um eine Datenspeicherscheibe für PC's (CD-ROM) oder Musikgeräte (CD = Musik-CD = Audio-CD). Sie besteht aus dem Kunststoff Polycarbonat, der mit Aluminium beschichtet und mit Lack überzogen ist. Recycelt werden CDs in der Unterhaltungsindustrie, Automobilindustrie, Medizintechnik und zur Herstellung von Computergehäusen, Drucker und Telefon eingesetzt.

Hinweis zum Datenschutz
Stellen Sie durch geeignetes Löschen sicher, dass Dritte keinen Zugriff auf Ihre persönliche Daten bekommen. Daten auf selbstgebrannten CD-Rom's können am sichersten vernichtet werden, indem man mit einem spitzen Gegenstand eine Kerbe vom Loch der Scheibe nach außen ritzt. Sie wird damit unleserlich.

Bei Abgabe der CD's auf den Wertstoffhöfen leitet der AWM die abgegebenen Gegenstände der Wiederverwertung durch Dritte zu. Die CDs werden von einer Recycling- und Entsorgerfirma abgeholt und recycelt. Der AWM kann keine Verantwortung für die Daten übernehmen. Eine Überprüfung, ob Sie Ihre Daten gelöscht haben, findet nicht statt.
CDs mit datenschutzrelevanten Daten sind daher in der Recycling-Sammlung nicht erwünscht, sie sollten weiterhin dem Restmüll zugeführt werden.

Alte CDs werden von folgenden Firmen entsorgt:

Newcycle Kunststofftechnik GmbH

Tel. 03464 270921-0
E-Mail: info@newcycle.de
Internet: www.newcycle.de


CDs ohne Plastikbox schicken und ausreichend frankieren. Die Abgabe ist kostenlos.


Mirec GmbH

Tel. 0911 424770


Cypol GmbH

Tel. 0203 45035-0
E-Mail: info@cypol.de
Internet: www.cypol.de


PAV GmbH & Co KG

Tel. 030 700766-0
E-Mail: info@pav-recyclate.de
Internet: www.pav-recyclate.de


Remedia


Consequent Design

Tel. 0561 3169797


Die Firma fertigt aus CD's ein Zettelaufbewahrungssystem. Die Annahme von CD's über Postsendung ist kostenfrei, wenn die CDs ohne Hülle zugeschickt werden.

Seitenanfang

© 2018 Abfallwirtschaftsbetrieb München