Sie befinden sich hier:

Blei

Abfallgruppe: Gefährliche Abfälle
Entsorgung für Privathaushalte
Entsorgung für Gewerbe
Zusätzliche Informationen finden Sie weiter unten.

Blei ist ein bläulichweißes, weiches Schwermetall. Blei und seine Verbindungen gehören zu den starken Umweltgiften.

Blei kommt unter anderem vor in:
Bleischnüren von Vorhängen, Bleibanderolen von alten Wein-  oder Champagnerflaschen, Bleilametta, Luftgewehrkugeln, Tauchgewichte, Angelgewichte, Bleifiguren und Legierungen, Bleigießen, Bleirohren, Bleigefäßen (zum Aufbewahren von radioaktiven Materialien), Abschirmplatten, Bleimennige.

Problematische Inhaltsstoffe:

Blei ist sehr gesundheits- und umweltgefährdend. Deshalb nicht mit bloßen Händen berühren und sorgfältig lagern. Bleiteile in Plastiktüten verpackt zum Giftmobil oder zum Wertstoffhof bringen.

 SeitenanfangWertstoffhof für Privathaushalte

Maximale Anliefermenge 25 Kilogramm pro Tag und Privathaushalt.

Seitenanfang

© 2018 Abfallwirtschaftsbetrieb München