Sie befinden sich hier:

Asiatischer Laubholzbockkäfer

Der Asiatische Laubholzbockkäfer wird oftmals durch Verpackungsholz eingeschleppt. Er gilt in Deutschland als Schädling und sein Auftreten ist beim zuständigen Pflanzenschutzdienst meldepflichtig. Er ist nicht mit dem Nadelholzborkenkäfer zu verwechseln. Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, müssen befallene Bäume gefällt und entsorgt werden.

Wichtig: Befallener Baumschnitt darf keinesfalls über die Biotonne entsorgt werden.

Hier finden Sie alle Informationen zu den Entsorgungswegen sowie die Quarantänezonen.

Siehe auch Pflanzenschädlinge.

Seitenanfang

© 2018 Abfallwirtschaftsbetrieb München