Sie befinden sich hier:

Gartenabfälle

Die wirtschaftlichste und ökologisch sinnvollste Art, Ihre Gartenabfälle zu entsorgen, ist die Kompostierung im Garten. Sperrigen Baum- und Strauchschnitt zerkleinert der Häckseldienst des AWM bei Ihnen vor Ort.
Wenn Sie keine Möglichkeit haben, Laub und Gartenabfälle selbst zu kompostieren, können diese Abfälle auch über die Biotonne entsorgt werden. 

Gartenabfälle (Länge maximal 1,5 Meter) können Sie in begrenzten Mengen auch bei den Münchner Wertstoffhöfe abgeben.  Pro Tag können Sie dort bis zu einem Kubikmeter anliefern. Größere Mengen müssen Sie direkt zu den Kompostieranlagen fahren. Dort ist die Abgabe kostenpflichtig.

Der Häckseldienst verarbeitet sperrige Äste und Zweige schnell zu wertvollem Häckselgut ...mehr

Kunde und Mitarbeiter am Wertstoffhof

Gartenabfälle können Sie in begrenzten Mengen auch bei den Münchner Wertstoffhöfen abgeben. ...mehr

Asiatischer Laubholzbockkäfer

Gartenabfälle aus den Quarantänezonen Riem und Waldperlach dürfen nicht zu den Wertstoffhöfen ...mehr

Tipp

Es ist sinnvoll, trotz der Biotonne selbst im Garten oder im Hinterhof zu kompostieren. Denn diese Form der Wiederverwertung von Bioabfällen ist die wirtschaftlichste und ökologisch sinnvollste.

Seitenanfang

© 2017 Abfallwirtschaftsbetrieb München