Tipps für die Biotonne im Winter

Bei Temperaturen unter null Grad frieren die Bioabfälle in den Tonnen fest. Das führt beim Leeren der Tonnen zu Schwierigkeiten.

Biotonne im Winter

Schnee und Eis behindern die Müllabfuhr und Frostperioden wirken sich auch auf die Arbeit der Münchner Müllabfuhr aus. Viele Zugänge zu den Tonnenstandplätzen sind leider unzureichend geräumt und gestreut. Dadurch gerät die Bereitstellung der Tonnen auf eisglatten Wegen und Grundstückseinfahrten oft zur gefährlichen Rutschpartie. Insbesondere die bis zu mehreren Zentnern schweren Großbehälter lassen sich auf glattem Untergrund nur schwer bewegen. Damit an solchen Tagen eine möglichst reibungslose Müllabfuhr gewährleistet werden kann, bittet der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) alle Hausmeister, Hausverwaltungen und Hausbesitzer um Mithilfe. Vor allem sollten die Grundstückseinfahrten und die Wege zu den Tonnen ausreichend geräumt und gestreut sowie eingefrorene Schlösser an den Tonnenhäuschen aufgetaut werden. 
 

Frost in der Biotonne

Frost hat zur Folge, dass die feuchten organischen Abfälle in den braunen Behältern teilweise oder ganz festfrieren. Der AWM bittet um Verständnis, wenn mit Beginn der Frostperiode viele Biotonnen nur teilweise oder gar nicht geleert werden können. 

Vorbeugemaßnahmen gegen vereiste Biotonnen:
 

  • Wenn Sie die Möglichkeit haben, bitte die Biotonne möglichst frostfrei in einer Garage oder in einem Kellerraum unterbringen und erst am Abholtag hinausstellen.
  • Bitte keine nassen Küchen- oder Gartenabfälle in die Biotonne füllen. Kaffeefilter, -pads oder Teebeutel bitte erst im Ausguss der Spüle abtropfen lassen.
  • Bioabfälle in mehrere Lagen Zeitungspapier einwickeln.
  • Die Biotonnen hin und wieder mit einer Lage zerknülltem Zeitungspapier befüllen.

Bitte schlagen Sie nicht mit harten Gegenständen an die Tonne um die Bioabfälle loszueisen. Da der Kunststoff bei großer Kälte spröde wird, besteht die Gefahr, dass die Abfallbehälter brechen. Deshalb kann es vorkommen, dass bei Dauerfrost die Biotonnen nicht oder nur zur Hälfte geleert werden können. 

Welche Abfälle in die Biotonne gehören, finden Sie in der Trennliste. Hier finden Sie weitere Informationen zur Biotonne und dem 3-Tonnen-System.

Abfallwirtschaftsbetrieb München - Infocenter

Tel. 089 233-96200

Fax 089 233-31215

awm@muenchen.de


Beratungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 8-16 Uhr
Freitag von 8-14 Uhr

Seitenanfang

© 2018 Abfallwirtschaftsbetrieb München