Sie befinden sich hier:

Aktuelles von der Müllabfuhr

Rückstände bei der Müllabfuhr

Wegen des Schneechaos vorletzte Woche kommt es zu Rückständen bei der Müllentsorgung Die Leerungen werden sobald wie möglich nachgeholt. Der Abfuhrkalender ist momentan ausgesetzt.

Der AWM informiert, dass aufgrund der großen Schneemengen, winterlichen und riskanten Straßenverhältnisse (hohes Gefahrpotenzial durch Glatteis, Engpässe aufgrund von Schneehaufen, nicht geräumte und gestreute Zugänge zu den Tonnenstandplätzen) die Mülleinsammlung am Donnerstag den 10.01.19 und Freitag, den 11.01.19 fast komplett ausfallen musste. Die winterlichen Wetterbedingungen hatten es zum Teil unmöglich, zum Teil auch gefährlich gemacht, Lkws durch das Stadtgebiet zu schicken und Tonnen von den Standplätzen zu holen. In solchen Fällen geht die Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie der Bevölkerung vor.

Da an jedem Tag, an dem Tonnen nicht geleert werden können, fast 60.000 Tonnen stehen bleiben, gestalten sich die Aufholarbeiten langwierig und können nicht in wenigen Tagen erledigt werden.

Die Müllwerkerinnen und Müllwerker des AWM tun aktuell ihr Bestes, um die Rückstände so bald wie möglich aufzuholen. Der AWM macht aber darauf aufmerksam, dass dies voraussichtlich noch bis 25.01.19 dauern wird. Der Abfuhrkalender auf der Internetseite des AWM ist deshalb bis 25.01.19 ausgesetzt. Der AWM hat Überstunden angeordnet, um die nicht geleerten Tonnen nachzuleeren. Generell wird in solchen Fällen vorrangig Restmüll und Papier geleert. Wir bitten um Verständnis, wenn die Biotonne in den nächsten 14 Tagen nicht geleert wird.

Der AWM bedauert die Unannehmlichkeiten für die Münchner Bevölkerung und arbeitet mit aller Kraft daran, diese so gering wie möglich zu halten.

Seitenanfang

© 2019 Abfallwirtschaftsbetrieb München